Ilex Crenata Convexa (japanische Stechpalme)

Wenn Sie eine niedrige Hecke von bis zu 80 cm Höhe suchen, ist die japanische Stechpalme Ilex Crenata Convexa die perfekte Heckenpflanze mit den kleinen, eleganten , konvexen Blättern. Die robuste, immergrüne Hecke hat eine dichte, verzweigte Form, wodurch Sie eine klassische, kompakte Hecke erhalten. Der Ilex Convexa ist ein sehr guter Ersatz für den Buchsbaum.

Blickdichtigkeit
Mäßig blickdicht

Stutzen
1x pro Jahr

Pflegeleicht
Durchschnittlich pflegeleicht

Winterfestigkeit
Sehr winterfest

Wachstums- geschwindigkeit
15-30cm pro Jahr

Standplatz
Schatten, Halbschatten, Sonne

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 20/30cm

20/30cm

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 20/30cm

  • Lieferbar ab 31. Januar 2022

  • Service & kontakt

Größe ohne Ballen
20/30cm

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 30/40cm

30/40cm

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 30/40cm

  • Lieferbar ab 31. Januar 2022

  • Service & kontakt

Größe ohne Ballen
30/40cm

  • Kunden bewerten uns mit 9/10
  • Kostenlose Pflanz- und Pflegeempfehlungen/Kalender
  • Wählen Sie selbst die Lieferwoche

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 40/50cm

40/50cm

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 40/50cm

  • Lieferbar ab 31. Januar 2022

  • Service & kontakt

Größe ohne Ballen
40/50cm

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 50/60cm

50/60cm

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 50/60cm

  • Lieferbar ab 31. Januar 2022

  • Service & kontakt

Größe ohne Ballen
50/60cm

  • Wählen Sie selbst die Lieferwoche
  • Kunden bewerten uns mit 9/10
  • Kostenlose Pflanz- und Pflegeempfehlungen/Kalender

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 60/80cm

60/80cm

Japanische Stechpalme / Ilex Crenata Convexa 60/80cm

  • Lieferbar ab 31. Januar 2022

  • Service & kontakt

Größe ohne Ballen
60/80cm

Ilex Crenata Convexa (Ilex Convexa)

Diese japanische Stechpalme ist populär. Kein Wunder, denn es ist eine sehr starke Pflanze, die immer grün bleibt. Darüber hinaus ist die Wartung sehr einfach. Sie brauchen die Pflanze nur einmal im Jahr beschneiden, da sie ziemlich langsam wächst: nur etwa 15 bis 30 Zentimeter pro Jahr. Im Mai und Juni blüht die Ilex Crenata Convexa mit schönen, weißen Blüten, die einen schönen Duft verbreiten. Danach erscheinen unauffällige schwarze Beeren. Ihr Garten ist nie ohne zusätzliche ‘Gäste‘ wie Vögel, Schmetterlinge und Bienen. Ein schöner Anblick. Diese Heckenpflanze ähnelt dem Buchsbaum und ist auch ein großartiger Ersatz. Die Buchsbaummotte und die Buchsbaumraupe haben absolut keinen Einfluss auf ihn.

Diese Heckenpflanze stammt aus Japan und China und wird daher manchmal zusätzlich zur japanischen Stechpalme die chinesische Stechpalme genannt. Man findet sie seit vielen Jahren auch auf anderen Kontinenten. Also auch in Europa. Und diese Pflanze macht es ist in diesen Bereichen sehr gut.

Warum eine Hecke aus der japanischen Stechpalme Ilex Crenata Convexa wählen?

  • Sie ist eine schöne Pflanze.
  • Im Mai und Juni bekommt die Pflanze weiße, gut riechende Blüten. Diese und die schwarzen Johannisbeeren ziehen Bienen, Vögel und Schmetterlinge an. So haben Sie viel Aktivität in Ihrem Garten.
  • Die japanische Stechpalme ist winterhart.
  • Die Heckenpflanze bleibt auch im Winter angenehm grün.
  • Es ist ein sehr guter Ersatz für den Buchsbaum: im Aussehen, aber auch in der Pflege. Die Buchsbaummotte und die Buchsbaumraupe schaden dem Ilex Convexa nicht. Ein großes Plus im Vergleich zum Buchsbaum.
  • Mögen Sie eine enge Hecke? Dann empfehlen wir diese Hecke. Sie ist leicht zu beschneiden. Möchten Sie eine bestimmte Form darin sehen? Auch das ist möglich.
  • Wenn Sie wenig Zeit haben oder keine Lust zum Beschneiden haben, ist das kein Problem. Diese Heckenpflanze braucht man nur einmal im Jahr zu beschneiden.
  • Der Ilex Crenata Convexa ist sehr pflegeleicht.

Wann ist der beste Zeitpunkt, um die Hecke zu pflanzen?

Die ideale Zeit, um die Ilex Crenata Convexa zu pflanzen, ist zwischen September und Mai. Vermeiden Sie jedoch die Zeit, in der die Temperaturen unter den Gefrierpunkt fallen.

Wie pflanzt man eine japanische Stechpalmenhecke?

  1. Stellen Sie sicher, dass Sie alle Unkräuter aus dem Bereich entfernen, in dem Sie die Hecke pflanzen möchten. Die Pflanzen brauchen die Feuchtigkeit und Nährstoffe dringend.
  2. Graben Sie einen nicht zu tiefen Graben. Tipp: Dehnen Sie vor dem Graben ein Seil zwischen zwei Stöcken. Dies gibt Ihnen eine schöne, enge Hecke.
  3. Streuen Sie etwas Blumenerde in den Graben. Dies gibt der Hecke einen guten Start mit etwas mehr Mineralien und Nährstoffen.
  4. Legen Sie einen Teil des Aushubbodens auf die Blumenerde. Die Wurzeln stehen gerne auf lockerem, gut durchlässigem Boden.
  5. Platzieren oder legen Sie die Heckenpflanzen zuerst genau dort entlang des Grabens, wo Sie sie pflanzen möchten.
  6. Sind Sie mit der Verteilung zufrieden? Dann platzieren Sie die Pflanzen. Stellen Sie sie aufrecht und genau in die Mitte des Grabens. Dies ist sehr wichtig. Andernfalls wird Ihre Hecke schief.
  7. Füllen Sie den Graben mit Erde und drücken Sie ihn gut nach unten.
  8. Bewässern Sie die Pflanzen ausreichend.

Tipps

Die Pflanzen stehen gerne in der Sonne oder im Halbschatten. Achten Sie darauf.

Die Ilex Crenata Convexa ist in Bezug auf den Bodentyp, in den sie gepflanzt wird, sehr einfach. Nur kalkhaltiger Boden mag sie nicht. Sie mag sauren Boden.

Stellen Sie sicher, dass sich die Pflanzen in leicht feuchtem Boden befinden. Geben Sie in trockenen, warmen Perioden zweimal pro Woche viel Wasser. Sie mögen auch keinen zu feuchten Boden, der dazu führen kann, dass die Wurzeln verrotten. Einen Mittelweg finden wäre das Beste.

Platzierung

Mit der japanischen Stechpalme Ilex Crenata Convexa lassen sich am besten Hecken von maximal 80 cm erstellen. Diese Pflanze ist dafür am besten geeignet. Denken Sie daran, dass die Pflanzen genügend Platz zum Wachsen haben.

Sie benötigen zwischen drei und fünf Pflanzen pro Laufmeter.

Der Ilex Convexa wächst 15 bis 30 Zentimeter pro Jahr.

Beratung & Pflege

  • Bewässern Sie die Hecke ausreichend, achten Sie jedoch darauf, dass sie sich nicht in zu feuchtem Boden befindet.
  • Befruchten Sie die japanische Stechpalmenhecke jeden Frühling. Verwenden Sie umweltfreundliche organische Düngemittel. Die Nährstoffe werden allmählich freigesetzt. Wir bevorzugen den organischen Dünger gegenüber dem chemischen Dünger. Bei letzteren erhalten die Wurzeln einen Nährstoffstoß, den sie nicht alle gleichzeitig aufnehmen können. Dann geht viel Regen verloren.
  • Beschneiden Sie die Ilex Crenata Convexa zwischen Mai und September einmal im Jahr mit einer scharfen Astschere. Tun Sie dies nicht bei sonnigem Wetter, da dies die Blätter verbrennen kann. Am besten, man beschneidet an einem wolkigen Tag.

Behandlung bekannter Krankheiten

Die Ilex Convexa ist eine starke Heckenpflanze. Sie ist bekannt für seine extrem gute Gesundheit. Sie ist nicht von (Pilz-) Krankheiten und Schädlingen betroffen.

Vor- und Nachteile des Ilex Convexa

Vorteile

  • Diese Heckenpflanze bleibt wunderschön grün; das ganze Jahr über.
  • Die Pflanze ist winterhart.
  • Sie ist leicht zu beschneiden.
  • Die Pflanze wächst langsam, daher reicht es aus, einmal im Jahr zu beschneiden.
  • Die japanische Stechpalme ist eine gute Alternative zum Buchsbaum.
  • Die Hecke ist langlebig. Sie werden die Pflanze also viele Jahre lang genießen.

Nachteile

  • Die Pflanze eignet sich nur zur Schaffung einer niedrigen Hecke.
  • Er mag keine nassen ‘Füße‘. Bewässern Sie die Hecke nicht zu wenig, aber auch nicht zu viel.
  • Kalkhaltiger Boden ist definitiv nicht sein Favorit, aber saurer Boden mag er wohl.
  • Die Beeren sind giftig. Seien Sie also vorsichtig mit kleinen Kindern und Haustieren.

Fazit

Suchen Sie eine starke, robuste und immergrüne Hecke mit eleganten, konvexen Blättern? Dann ist die Ilex Crenata Convexa die perfekte Heckenpflanze für Sie. Darüber hinaus ist es der ideale Ersatz für den Buchsbaum.

Sind Sie überzeugt? Dann geben Sie Ihre Bestellung auf. Haben Sie irgendwelche Fragen? Bitte wenden Sie sich an Heijnen Heckenpflanzen.